Interreligiöser Spaziergang

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

In Hagen gibt es viele verschiedene Glaubensgemeinschaften, darunter auch die drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam. Um die Grundzüge dieser in Hagen gelebten Weltreligionen kennenzulernen, lädt das Kommunale Integrationszentrum interessierte Hagener am 29.09.20 zu einem interreligiösen Spaziergang ein.

Der Spaziergang startet um 14:00 Uhr in der griechisch-orthodoxen Kirche, Elfriedenhöhe 1, 58095 Hagen. Nach deren Besichtigung geht es weiter zur Johanniskirche Hagen. Beendet wird der Spaziergang nach dem Besuch der Islamischen Gemeinde Hagen in der Fehrbelliner Str. 36a gegen 19:15 Uhr.

Die Teilnehmer erhalten erste Einblicke in das jeweilige Gemeindeleben sowie die in der dortigen Gemeinde gelebten Glaubensvorstellungen. Auch erhalten die Teilnehmer Gelegenheit, Fragen zu stellen. Im Frühjahr 2021 wird es einen weiteren interreligiösen Spaziergang geben, wo die Teilnehmer*innen einen Einblick in das Gemeindeleben der jüdischen, alevitischen und katholischen Gemeinden erhalten.

Auf Grund der aktuellen Corona-Bestimmungen ist eine Voranmeldung notwendig. Bis zu 20 Teilnehmer*innen können an dem Spaziergang teilnehmen. Natürlich sind auch in den Einrichtungen die Abstandsregeln zu wahren und bis zu den  Sitzplätzen ist der Mund-Nasenschutz zu tragen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird bis zum 23.09. gebeten.

Details

Datum:
29. September 2020
Zeit:
14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kommunales Integrationszentrum
Telefon:
02331 / 2075804
E-Mail:
zeki.boran@stadt-hagen.de
Webseite:
http://www.hagen.de

Veranstaltungsort

St. Eirini Chrisovalantou griechische Orthodoxe Kirche
Elfriedenhöhe 1
58095 Hagen, NRW
Google Karte anzeigen
Telefon:
02331 / 29514